Förderpreis SI Witten-Herdecke erneut vergeben

Aus Anlass des 100-jährigen Bestehen von Soroptimist International wurden in diesem Jahr zwei Förderpreise an Absolventinnen des Berufskollegs Witten verliehen

Seit 2019 vergibt der SI-Club Witten-Herdecke jährlich einen Förderpreis an eine außergewöhnlich erfolgreiche Absolventin des Berufskollegs Witten. Da Soroptimist International, die größte Serviceorganisation berufstätiger Frauen weltweit, vor genau 100 Jahren in Amerika gegründet wurde, sollen in diesem Jahr zwei Kandidatinnen mit einem Förderpreis geehrt werden.

Mit dem Preisgeld von jeweils 500 € sowie der Unterstützung durch die mehr als dreißig in vielen unterschiedlichen Berufen tätigen Soroptimistinnen, sollen talentierte und engagierte Schülerinnen in ihren Zukunftschancen und ihrer Weiterbildung gefördert werden.

„Wir sind stolz in diesem besonderen Jahr wieder Preisträgerinnen auszeichnen zu können, die ihre Ausbildung in so genannten "Männerdomänen" sehr erfolgreich abgeschlossen haben und wir hoffen, dass ihr Beispiel Schule macht und sich noch mehr junge Frauen eine Ausbildung in einem technischen Beruf zutrauen", betonten die Soroptimistinnen bei der Preisübergabe im Berufskolleg.

Desiree Klossowski hat im Juni erfolgreich ihre Ausbildung zur Fachkraft für Küchen-, Möbel- und Umzugsservice beendet. Als allein erziehende Mutter eines fünfjährigen Sohnes hat sie ihren Alltag im Berufskolleg und im Ausbildungsbetrieb gemeistert und den Club mit ihrem Engagement für Familie und Beruf überzeugt.

Tatjana Schmidt hat den Bildungsgang als Industriemechanikerin erfolgreich angeschlossen. Ihre sehr guten Leistungen, ihr Lebens- und Berufsweg, auch als allein erziehende Mutter zweier Töchter, und ihre praktische Art haben die Soroptimistinnen eingenommen.

„Wir bewundern unsere diesjährigen Preisträgerinnen. Beide sind engagiert in ihrer schulischen Ausbildung und in ihrem Berufsalltag im Betrieb und kümmern sich als allein erziehende Mütter um ihre Kinder."

Der Leiter des Berufskollegs, Olaf Schmiemann, freut sich über die kontinuierliche Zusammenarbeit mit den Soroptimistinnen des Clubs Witten-Herdecke zur Förderung junger Frauen mit überdurchschnittlichen Fachkompetenzen und beeindruckendem Engagement.

Frauen und Mädchen - stark an allen Tagen

Unser Beitrag gegen die Periodenarmut

Das Schlagwort Periodenarmut beschreibt, dass einige Menschen sich keine Menstruationsprodukte leisten können. Rund 59.000 Frauen in Deutschland haben laut der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe keinen festen Wohnsitz. Knapp 1,3 Millionen Frauen beziehen Hartz IV und können sich vom knappen Satz der Grundsicherung für Gesundheitspflege keine Menstruationsartikel leisten. (Quelle RND)

Die Menstruation ist kein Luxus. 

Deshalb hat unserer Club nicht nur die Petition zur Mehrwertsteuersenkung für Hygieneprodukte unterzeichnet, sondern wir versorgen auch regelmässig verschiedene Einrichtungen und Schulen mit diversen Hygiene- und Menstruationsprodukten.

Wenn Sie sich z.B. mit einer Geld- oder Sachspende beteiligen wollen, kontaktieren Sie uns gerne.

Starke Mütter - Frauen mit Herz

Unser Angebot für alleinerziehende berufstätige und studierende Frauen

 

Sie sind alleinerziehend, berufstätig oder studierend?

Sie suchen Unterstützung, Austausch oder Beratung?

Dann haben wir etwas für Sie:

Einmal im Monat treffen wir uns z.B. Samstag nachmittags im Martin-Luther-Gemeindehaus in Herdecke-Kirchende (Kirchender Dorfweg 46a, 58313 Herdecke). Sie und Ihre Kinder sind herzlich willkommen.

Die Frauen in unserem Club haben einen bunten Strauß an Angeboten zusammengestellt: vom gemütlichem Kaffeetrinken bis zu schweißtreibenden sportlichen Aktivitäten ist alles mit dabei.

Sie entscheiden mit, wie die Treffen gestaltet werden. Bei Interesse sind auch häufigere Termine möglich.

Unsere beruflichen Erfahrungen bringen wir als Beratungsangebot ein.

Natürlich wird für Kinderbetreuung gesorgt.

Ist das etwas für Sie? Oder haben Sie weitere Fragen?

Dann melden Sie sich einfach über das Kontaktformular, wir kommen auf Sie zu!

 

1000 Stimmen gegen Gewalt

Unser Gemeinschaftsprojekt mit dem SI Club Witten-Ardey und Witten Ruhr

Jede vierte Frau in Deutschland hat schon durch einen Partner Gewalt erlebt –körperliche, aber auch psychische, beispielsweise durch Demütigungen und Erniedrigungen. Rechnerisch sind in Witten 12 000 Frauen betroffen. Alle drei Wittener Soroptimist Clubs, Witten-Ardey, Witten-Herdecke und Witten Ruhr unterstützen gemeinsam das „1000 Stimmen gegen Gewalt“ Projekt.Jede vierte Frau in Deutschland hat schon durch einen Partner Gewalt erlebt –körperliche, aber auch psychische, beispielsweise durch Demütigungen und Erniedrigungen. Rechnerisch sind in Witten 12 000 Frauen betroffen. Alle drei Wittener Soroptimist Clubs, Witten-Ardey, Witten-Herdecke und Witten Ruhr unterstützen gemeinsam das „1000 Stimmen gegen Gewalt“ Projekt.

Das „1000 Stimmen“ Projekt

Dem Projekt liegt die Idee zugrunde, dass ein Beitrag von einem Euro pro Monat eine große Wirkung entfalten kann, wenn die Anzahl der Spender/Spenderinnen groß ist. Denn mit einem (Mindest-)Beitrag von einem Euro im Monat kann jeder, der seine „Stimme erhebt“, das Fundraising-Projekt unterstützen. Bei den folgenden Aktionen präsentieren wir das Projekt:  Weltfrauentag, Equal Pay Day, Bunte Vielfalt in Witten, Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen.

Die Frauenberatung. EN
Die Frauenberatung. EN berät und unterstützt Frauen in schwierigen Lebenslagen, sei es bei Trennungen oder in unterschiedlichen Krisensituationen. Mit den Mitteln des Projektes „1000 Stimmen gegen Gewalt“ möchte die Beratungsstelle ihr professionelles wie auch ihr unbürokratisches Beratungsangebot ausbauen – von Präventivmaßnahmen über Seminare bis hin zur Aufklärungsarbeit gegen Gewalt an Frauen.

Ich möchte mitmachen
Wer sich den „1000 Stimmen gegen Gewalt“ anschließen und damit die Frauenberatungsstelle. EN unterstützen möchte, kann den Beitrittsflyer herunterladen, ausfüllen, unterschreiben und per Post, Fax oder E-Mail an uns senden. Weitere Informationen und Fragen gerne per Mail unter:

 1000stimmen[at]si-witten-ruhr.de

Hilfen und Informationen zum Thema Gewalt:
Frauenberatung.EN
Telefon: 02302 5 25 96
E-Mail: info[at]frauenberatung-en.de

Sie möchten den Flyer nicht ausfüllen, uns aber mit einem Geldbetrag unterstützen? Wir freuen uns über jede Spende für das „1000-Stimmen“ Projekt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Sie erhalten eine Spendenbescheinigung, die Sie beim Finanzamt einreichen können.
Das Spendenkonto:

Förderverein Soroptimist Club Witten Ruhr e. V.

IBAN DE03 4525 0035 0000 6865 68
BIC WELADED1WTN

Link zum Anmeldefomular

Zukunft für Athiopische Schülerinnen

Wir finanzieren waschbare Menstruationsvorlagen und ermöglichen ihnen dadurch den durchgehenden Schulbesuch

Reittherapie für Frauen und Mädchen

Wir haben kräftig gesungen und Spenden gesammelt

Sprachförderung für Migrantenkinder

Weil die Sprache für Integration sorgt

Vernissage im Frauenhaus

Das Leben von Frauen sichtbar machen

Rundumerneuerung eines Bauwagens im Frauenhaus EN

Ein Rückzugs- und Spielraum für Kinder


YouTubeFacebookXingInstagramPodcast
Top